Heimatbund Edenkoben e.V.

Herzlich willkommen auf unserer Webseite.

Liebe Mitglieder, Freunde und Gönner,
herzlich willkommen auf der Internetseite des Heimatbundes Edenkoben!

Auch ein Verein, der sich vorwiegend mit Vergangenem beschäftigt, geht mit der Zeit und verschließt sich dem digitalen Fortschritt nicht. Und was heißt schon Vergangenheit? – Das Heute ist ja morgen schon vergangen!

Die Aufgabe von Vereinen unseres Schlages ist es, Gegenstände, Dokumente, Bilder und Berichte aus früherer Zeit zu sammeln, zu sichten, bearbeiten und gegebenenfalls öffentlich auszustellen – vor allem aber, das Genannte für die kommenden Generationen zu bewahren. Dazu gehört es auch, Veränderungen im Ortsbild, in der Landschaft, im Berufsleben, in Gewerbe, Vereinen, Festen und Bräuchen zu dokumentieren, oder mit dem, wie es früher war oder aussah, vergleichend darzustellen.

In unserem Archiv verwahren wir viele tausend der genannten Zeitzeugnisse. Und im Museum für Weinbau und Stadtgeschichte Edenkoben sind mehrere Hundert Gegenstände ausgestellt und der Öffentlichkeit zugänglich.

Wenn Sie historisches Material besitzen, können Sie uns gerne ansprechen – um es zu kopieren oder, Ihre Einverständnis vorausgesetzt, um es in unsere Sammlung aufzunehmen.

Unter dem Link „Aus der Geschichte des Heimatbundes“ finden Sie eine Übersicht über die Entstehung des Heimatbundes Edenkoben und dessen Aktivitäten und Projekte, seit seiner Gründung im Jahr 1930. Die Texte und Bilder werden von Zeit zu Zeit um Neues ergänzt. Einige Links sind z. T. noch im Aufbau begriffen. Schauen Sie trotzdem hinein.

Unterstützen Sie auch künftig unsere Arbeit, denn was für den Einzelnen und die Familie gilt, gilt auch für ein Gemeinwesen: Wer nicht weiß, wo er herkommt, weiß auch nicht wohin er gehen soll.

 

Mit herzlichem Dank und besten Grüßen

Torsten Materna
2. Vorsitzender

 

 

14.05.2024 -  Rückblick Mitgliederversammlung 2024

Heimatbund Edenkoben e.V wählt neuen Vorstand.


Die Mitgliederversammlung des Heimatbundes am 14.Mai 2024 wurde vom 2. Vorsitzenden Torsten Materna eröffnet.
Er berichtete über die zahlreichen Aktivitäten des Vereins und dankte allen Mitwirkenden.Nach den Kassenberichten für den Hauptverein und für die Historische Gruppe wurden die Kassenführerinnen und der Vorstand entlastet.
Natürlich mit einem herzlichen Dank für den tollen ehrenamtlichen Einsatz.

Dann übernahm Dieter Beiersdorf die Wahlleitung und führte professionell durch die Neuwahl des gesamten Vorstandes.
Auf die zuletzt unbesetzte Position des Ersten Vorsitzenden wurde Bernd Guntermann gewählt. Erfreulicherweise standen die bisherigen Vorstandsmitglieder-innen wieder zur Wahl und wurden erneut bestätigt:

Torsten Materna als zweiter Vorsitzender, Sylvia Guntermann als Kassenführerin und Bernhard Braun als Schriftführer.
Als Beisitzer-innen wurden gewählt: Jutta Grünenwald als Pressewartin, Elke Hoffmann für die historische Gruppe,
Hubert Minges und Rolf Baumann für das Archiv, sowie Roland Schneider. Neu als Beisitzer gewählt wurde Dr. Andreas Borm.

Vom bisherigen Vorstand wurden bereits zahlreiche Ideen gesammelt, um den Verein mit der historischen Gruppe weiterhin attraktiv zu gestalten. Im Fokus steht natürlich die Präsentation der interessanten Geschichte Edenkobens, die in zahlreichen Exponaten dokumentiert und archiviert ist. Wo die Akzente neu gesetzt werden, soll in der konstituierenden Sitzung des Vorstandes diskutiert werden. Wir dürfen auf die Angebote und Aktivitäten gespannt sein.